Fortbildungen 2010 (alle)


FB Action songs & start-ups

Wie werden müde Schüler wieder munter ? Wie schaffe ich es, in kurzer Zeit die Aufmerksamkeit aller Kinder zu fokussieren, sie neu zu motivieren und wieder voll bei der Sache zu sein ?

Das schaffen sogenannte 'action-songs'und 'start-ups'. Mit Bewegungsgestaltung, rhythmischer Untermalung,  gesprochen oder gesungen leisten diese kleinen Stücke einen wertvollen Beitrag, den Schulalltag zugleich freudvoll und zielorientiert zu gestalten. Die teilnehmenden Lehrkräfte nahmen eine Menge konkreter Anregungen von Musik-FB Martin Höchbauer mit in den täglichen Unterricht. Nebenbei waren alle Lehrer "voll bei der Sache", sogar Schulrat Christoph Weigert wurde nicht geschont.


FB Action songs 01/10



FB Boomwhackers

Mit viel Elan und Spielfreude machten sich die 30 (!) Teilnehmer(innen) der Boomwhackers Fortbildung ans Werk. Ob beim 'Roboter-Song', beim 'Hip-Hop' oder sogar in der Karibik. Es wurden bei guter Stimmung die klingenden Stäbe geschlagen und geschwungen, dass es eine Freude war.


FB Boomwhackers 03/10



FB "Stark wie der Baer"

Sehr gut besucht war auch die Lehrerfortbildung "Stark wie der Bär, schnell wie der Wind" mit Kinder-Liedermacher Rainer Wenzel aus Nürnberg. Aus seinem vielfältigen Repertoire stellte der Musiker und ehemalige Heilerzieher eigene motivierende Lieder mit vielfältigsten Gestaltungsmöglichkeiten vor. Dabei verstand es der Referent, kompetent und locker eine ungezwungene und positive Atmosphäre herzustellen. Er gab didaktische Tipps, ermutigte zum Improvisieren und Selbermachen und betonte die Bedeutung von Spielliedern als verbindendes, kommunikatives Element bei (musikalischer) Erziehung. Bei den Teilnehmer(innen) kamen die Lieder, Tänze, Bewegungsspiele und Instrumentalbegleitungen jedenfalls sehr gut an, was den Bildern durchaus anzusehen ist.


Fortbildung "Stark wie der Bär"



FB "Klassik-Saetze"

Wie man Mozart, Beethoven und Vivaldi den Schülern aktiv durch Bewegung, Rhythmus- und Orffinstrumente, aber auch mit Boomwhackers näher bringen kann erfuhren die zahlreichen interessierten Kolleginnen und der einzige männliche "Quoten-Kollege" bei der Fortbildung "Spiel-mit-Sätze" zu klassischen Instrumentalstücken. Von leicht bis anspruchsvoll war für jede Altersstufe was dabei. Das "Lehrerorchester" schlug sich wacker und brachte in kurzer Zeit durchaus Hörenswertes zustande. Teil II der Veranstaltung ist für Dienstag, den 30.11. 2010 geplant. Bei dieser Fortbildung sollen neben dem Erlernen weiterer Stücke auch bisherige unterrichtliche Erfahrungen ausgetauscht werden.


FB Klassik Spiel-mit-Sätze



FB "Klassik-Saetze 2"

Deutlich grippegeschwächt und zahlenmäßig etwas dezimiert, aber nicht minder motiviert trafen sich bei noch passablen Straßenverhältnissen (gottseidank) die Klassik-Interessierten in Velburg. Von J.S. Bach, Brahms, Vivaldi bis Mozart und Mendelssohn-Bartholdy wurde zu klassischen Instrumentalstücken variabel musiziert bzw.wurden verschiedene  Bewegungsgestaltungen eingeübt. Der Fachberater hofft und wünscht sich, dass so manches Eingang in die Unterrichtspraxis der Fortbildungsteilnehmer findet. Feedback ausdrücklich erwünscht !


Klassik Spiel-mit-Sätze 2