Fortbildungen 2015 (alle)


FB Liederarbeitung

Eine kleine illustre Lehrerschar gab sich die Ehre in Breitenbrunn, (der neuen Wirkungsstätte des Herrn Fachberaters), um verschiedene Formen der Liederarbeitung und -gestaltung kennenzulernen und gemeinsam auszuprobieren. Der Morgenrap "Aufstehn!", der "Wasser-Flaschenkanon" waren die warm-ups der Fortbildung, danach ging's nach Afrika mit dem Steinesong "Obwisana" und dem "Bananensong" mit Boomwhackers und jeder Menge Körperbewegung. Ungewohnte Taktarten wurden bei "Elefantastisch" und beim "Igel-Geburtstagslied" mit Cajons eingeübt , bevor der musikalische Nachmittag mit dem ungewöhnlichen und durchaus nicht ganz einfachen Materialpercussion-Stück "Hey DJ!" für die etwas älteren Schüler ausklang.


Fobi Liederarbeitung Jan 2015



FB Liederarbeitung Teil II

Zum 2. Teil der Fortbildung Liederarbeitung und -gestaltung fand sich ein Dutzend motivierter Lehrkräfte in Breitenbrunn ein. Ausgehend von Rhythmus, Text, Melodie oder Inhalt wurden verschiedene Möglichkeiten der Liedbegegnung thematisiert und gemeinsam erprobt. Morgendliche Begrüßungsstücke "Super, dass du da bist", "Tiger!" oder fröhliche Bewegungslieder wie "Heute bin ich. was ich will" oder "Kunibert Kamel", aber auch eine kulturelle Begegnung mit Afrika bei Geschichte und Lied von "Abiyoyo" wurde behandelt. Später ging es in die Küche mit dem Material-Sprech (oder Sing-)stück "Eintopfen" und zum krönenden Abschluss bezog die Gruppe mit ihren Boomwhackers das "alte Haus von Rocky Docky". Ein gut gelaunter musikalischer Nachmittag ging so mit einem fröhlichen (verwackelten) Gruppenbild (mit Herr) zu Ende.


FB Lied Feb 2015



FB Body-Percussion & Ukulele

Einen spritzig-rhythmischen Nachmittag verlebten die Lehrer & Referendare bei der Fortbildung "Body Percussion & Ukulele" an der Neumarkter Weinbergerschule. Josy Erl aus Regensburg brachte kompetent und kurzweilig diverse rhythmische Kreisspiele und Bodypercussion-Patterns an den Mann und die Frau. Bei aller Konzentration wurde auch viel gelacht, ob bei "Doof-Acht", "Wer hat den Keks?" oder dem "kotzenden Känguru". Im zweiten Teil des Nachmittags wurde die Ukulele als Instrument für Klasse oder AG vorgestellt und es wurden gleich erste Lieder mit einem oder 2 Akkorden zusammen musiziert. Die Lust, Ukulele-Kurse  an der eigenen Schule auszuprobieren und anzubieten wurde bei vielen, u.a. auch dem Herrn Fachberater ;-) durchaus geweckt. Fortsetzung gewünscht!


FB BP & Ukulele